NEWS

31 August 2018

Yesterday man, The first time & Tomorrow- Die Musical Revue

Nach der großartigen Prämiere im Leo Theater Schwelm soll es nun endlich weiter gehen!

Die phantastische Show über und mit dem wundervollen Sänger und Komponisten Chris Andrews berichtet auf fesselnde Weise über den musikalischen Werdegang des Weltstars mit den wunderbaren Künstlern Chantal Hartmann als Sandie Shaw und Jürgen Weber als Adam Faith: In weiteren Rollen sehen Sie Alexandra Andrews, Spencer K. Gibbins, Rock n roll Club No 1, den Morning Lighties und Luana Kolar als junger Chris.

Hier zur Info ein Video Trailer:

Zusammenfassung: Die Zeitreise beginnt und nimmt das Publikum direkt mit in die 50er und 60er Jahre. Allseits bekannte  Rock n roll Nummern wechseln sich mit Chris Songs aus Rock n roll und und British Pop ab und gehen direkt in die Beine. Die Show informiert nebenbei über einen Bidschirm und ein altes Radio darüber, wie alles anfing bis zu den vielen Kompositionen des Künstlers für Stars wie Agnetha von Abba, France Gall, Suzi Quatro, Cher, Frankie Valli, Tremeloes, Bata Illic, Graham Bonney, Peter Jezewski, Peter Orloff u.v.m.

Lieder, die Erinnerungen wach werden lassen und einfach zum mitsingen und mitklatschen animieren. Höhepunkte sind ganz sicher einige wundervoll dargebrachte Duett Titel oder Chris im Star Club am Piano „16 candles“ singend! Etwas Witz darf nebenbei natürlich auch nicht fehlen…

Zum Ende der Musical Show rocken alle 3 Künstler mit der Tanzgruppe für Chris USA Hit It´s alright den Saal- Einfach gigantisch!

Aber damit ist noch nicht Schluss: Anschließend präsentiert jeder Künstler seine eigenen Hits und bringt die Stimmung zum Kochen!

Das absolute musikalische Feuerwerk der Musical Show ist das Finale mit allen Künstlern auf der Bühne!

Die ersten Tour-Termine sind 1.Februar, 2. Februar, und evt. der 3. Februar 2019 im Delphi Showpalast Hamburg. Kartenvorverkauf: ab dem 20.10.2018 im Delphi Showpalast!!!!!

Weitere Termine für 2019 sind in Planung und werden in Kürze bekannt gegeben.

Drehbuch und Regie: A. Andrews

Technische und Audiovisuelle Leitung: Frank Motnik

Facebook

*/?>